Arbeiten mit Aufgaben

<< Click to Display Table of Contents >>

Navigation:  Xpert-Timer Handbuch > Aufgabenliste >

Arbeiten mit Aufgaben

Die Aufgabenliste des Xpert-Timer bietet die Möglichkeit den Ablauf der Bearbeitung einer Aufgabe genau zu dokumentieren.

 

Die Aufgabe wird erstellt und einem Mitarbeiter zugewiesen. Im Beispiel hat "Doris Beispiel" die Aufgabe erhalten. Sie befindet sich zu Beginn im Status "Nicht begonnen". Der Haken bei "Neue Notiz anlegen" ist gesetzt, um Änderungen des "Status" und des Felds "Bemerkung" zu dokumentieren.

 

 

Im nächsten Schritt wird die Aufgabe in den Status "In Bearbeitung" gesetzt. Damit wird auch automatisch dazu eine Notiz erstellt.

 

 

Fr. Beispiel macht den erforderlichen Anruf und stellt fest, dass der Kunde mit einem anderen Ansprechpartner sprechen möchte. In diesem Fall setzt Fr. Beispiel den Aufgabenstatus auf "Problem" und trägt eine neue Notiz ein. Zusätzlich leitet Sie die Aufgabe weiter an den Kollegen Hr. Schmidt.

 

 

Hr. Schmidt sieht jetzt die Aufgabe in seiner Aufgabenliste und kann über die Notizen genau verfolgen, welche Aktivität zur Aufgabe gelaufen ist.

 

In der Konfiguration des Xpert-Timer können Sie fünf freie Status vergeben. Benennen Sie den "Freien Status 1-5" einfach per Doppelklick ganz nach Ihrem Bedarf um.

 

 

Anhänge an Aufgaben

An jede Aufgabe können Sie einen Dokument anhängen. Das ist vor allem interessant, wenn bestimmte Informationen zur Bearbeitung einer Aufgabe nötig sind.

Wählen Sie ganz einfach "Neues Dokument" im Reiter "Anhänge" oder ziehen Sie ein Dokument per drag&drop in den Textbereich.

Per Rechtsklick auf ein Dokument können Sie die Einstellungen des Dokuments verändern. Per Doppelklick auf das Dokument öffnen Sie dieses in der Vorschau.

Notizen zu Aufgaben

Sie möchten Informationen bezüglich der Aufgaben für Ihre Mitarbeiter hinterlegen? Dann können Sie die Notizfunktion im Aufgabendialog nutzen. Dort werden nicht nur Statusänderungen zur Aufgabe festgehalten, Sie können auch selbst die Notizen pflegen. Wird z.B. eine Aufgabe zurückgewiesen, können Sie hier den Grund der Zurückweisung notieren, so dass Ihr Kollege die Informationen zu Weiterbearbeitung erhält.